FANDOM


Das Handelslimit war ein von Jagex eingeführtes Sicherheitsystem was gegen "Real-World-Trading" vorging.

GründeBearbeiten

Wie bereits erwähnt wollte Jagex gegen das Real-World-Trading (kurz RWT) vorgehen. Beim RWT werden z.b über Webseiten Gold, Gegenstände und sogenanntes Power-Leveling für echtes Geld verkauft. Beim Power-Leveling werden meist Bots verwendet die dan den Account des Käufers automatisch tranieren. Meist laufen bei solch einen Prozess mehrere Bots auf einen einzigen PC, was jedoch sehr unsicher ist und zu einer permanenten Sperrung des Accounts des Käufers führt. Die Server der Webseiten solcher Real World Trader stehen meist in Ländern wo die Gesetze nicht so streng sind. Die Büros wo der Handel und die Bots ausgeführt werden befinden sich meist in China. Ein weiterer Grund war, dass solche Seiten sehr unserios sind und beim Kauf mit Kreditkarte, die Kredikartennummern oft gestohlen und verkauft wurden. Bei Jagex führte das zu jede Menge Beschwerden und Gesetzes Auseinandersetzungen.

Folgen nach der EinführungBearbeiten

Mit der Einführund des Handelslimit am 2.Januar 2008

Nach der AbschaffungBearbeiten

Dritter Artikelabschnitt. Vergiss nicht den Artikel in eine Kategorie einzuordnen, damit andere Benutzer ihn leichter finden können.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.