FANDOM


Diese offizielle Update-Nachricht unterliegt dem Urheberrecht von Jagex. Sie ist ein wörtliches Zitat von der RuneScape-Website.
Dieses Update ist vom 19. Februar 2007.

In der Nähe des Turms der Nekromanten, südlich von Ardougne, befindet sich ein neuer Turm im Aufbau, dessen Entwurf einem Rätsel aufgibt.

Es ist so, dass im Laufe der Zeit viele Alchemisten aus und um Ardougne bereits an vielen seltsamen Experimenten gearbeitet haben, die von den Königen dieser Region unterstützt wurden. Jetzt standen sie kurz vor einem Durchbruch... wenn ihnen da nicht ein Bauarbeiterstreik in den Weg gekommen wäre. Die verantwortlichen Baumeister behaupten, dass ihnen dieses Projekt unheimlich vorkommt, so dass die Fertigstellung des neuen Gebäudes an euch liegt!

Ihr könnt davon ausgehen, dass etwas Magie und Logik vonnöten sind, um den Zweck des Turms zu verstehen, ganz zu schweigen von den benötigten Reparaturen, für die ihr euch bestimmt den Rücken krumm schuften werdet.

Bei diesem einzigartigen Abenteuer sind ein logischer Verstand und magisches Talent gefragt, sowie das wohl modischste Bauarbeiter-Outfit, das ihr je gesehen habt. Ihr werdet in die Gepflogenheiten der harten Bauarbeiterjungs eingeweiht und erhaltet etwas, in dem ihr eure Leckereien von der Imbiss-Dame frisch halten könnt.

Als ob das noch nicht genug wäre, bekommt ihr außerdem noch die Möglichkeit, Kreaturen zu erschaffen, die ihr dann bekämpfen könnt. Durch Alchemie und die sonderbaren Eigenschaften des Turms eröffnen sich euch ungeahnte Möglichkeiten. Sonderbar und ungeahnt sind in diesem Zusammenhang keinesfalls übertrieben. Habt ihr schon mal darüber nachgedacht, wie eine Kreuzung zwischen einem Batzivogel und einem Hummer aussehen würde? Höchstwahrscheinlich nicht, aber wie wir schon sagten, haben die Alchemisten sich mit sehr ungewöhnlichen Experimenten beschäftigt. Auf alle Fälle sollte die Beute dieser neuen Kreaturen den vielen nach Rohstoffen süchtigen Abenteurern unter euch gefallen.

Worauf wartet ihr also noch? Schnappt euch einen Hammer sowie eine Säge und bereitet euch auf die derbe Sprache der Bauarbeiter vor, denn bei diesem Abenteuer geht es nicht um ein normales Gebäude, sondern, wie der Name des Abenteuers schon sagt, um den legendären Turm des Lebens!


Weitere Neuigkeiten...Bearbeiten

Begleiter können nun nicht mehr mit in die Minispiele 'Der Kammerjäger' und 'Burgenkampf' mitgenommen werden.

Auf freien Welten werden Sprüche in der Zauberbuch-Oberfläche, die Mitglieder-Gegenstände benötigen (wie zum Beispiel Blut-Runen oder Kampfstäbe), jetzt ignoriert, wenn es darum geht anzuzeigen, welche Sprüche ihr benutzen könnt. Das sollte euch dabei helfen zu sehen, welche Zauber euch auf einer freien Welt zur Verfügung stehen.

Für die Benutzung des neuen fremennikschen Rundschilds benötigt man jetzt Verteidigung mindestens auf Stufe 25.

Wenn man bisher einen Eiben-Kurzbogen herstellte, erhielt man ~66 EP für das Schnitzen und ~68 für das Bespannen. Für das Schnitzen und Bespannen aller anderen Kurzbögen erhielt man jedoch immer die gleiche Anzahl an EP. Dies wurde jetzt angeglichen, so dass ihr jeweils ~67 EP pro Vorgang bekommt. Die Gesamtanzahl der EP pro Bogen hat sich dadurch jedoch nicht geändert.



TriviaBearbeiten

  • Dieses war das erste Update, das auf der deutschen RuneScape-Homepage veröffentlicht wurde.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.