FANDOM


Diese offizielle Update-Nachricht unterliegt dem Urheberrecht von Jagex. Sie ist ein wörtliches Zitat von der RuneScape-Website.
Dieses Update ist vom 2. April 2007.

Letztes Jahr hat uns der Osterhase verwirrte Kinder, transformierte Eier und sogar den ein oder anderen hypnotisierten Hasen gebracht. Obwohl er selbst mit den Ergebnissen gar nicht so unzufrieden war, musste er doch zugeben, dass es sich nicht um die effektivste Vorgehensweise handelte. Aber keine Angst! Dieses Jahr hat er sogar noch eine bessere Idee... nämlich, dass sich die Schokoleckereien von selbst ausliefern. Wie gut, dass er weiß, dass dabei absolut nichts schiefgehen kann und dass er von euch auch wirklich keine Hilfe brauchen wird. Nun ja, es sei denn, es gäbe ein schreckliches Missverständnis und er säße dann auf lauter Schokokebbits herum! Was sollte er bloß mit denen machen? Falls das Unvorstellbare also wirklich passiert, stehen sicherlich einige österliche Belohnungen für euch bereit.

Bei unserem ersten Abenteuer diesen Monat könnt ihr der nördlichen Küste der fremennikschen Provinz einen kurzen Besuch abstatten. Olaf der Einfaltspinsel ist zwar äußerst stolz auf seine Familiengeschichte, aber leider hat er selbst keine herausragenden Fähigkeiten als Navigator oder Seemann geerbt. Das Glück war ihm jedoch hold und hat verhindert, dass das Meer zu seinem Grab wurde. So geschah es nämlich den meisten anderen, die sich auf die Suche nach dem geheimen Schatz gemacht haben. Huch! Wurde da ein Schatz erwähnt? In diesem Monat könnt ihr jedenfalls in diesem kurzen aber unterhaltsamen Abenteuer selbst Nachforschungen anstellen und außerdem Bekanntschaft mit den neuen Pökelratten und einer raffinierten Waffe schließen. Die könnte sich ja vielleicht in der Zukunft als nützlich erweisen...

Nun haben auch die Goblingeneräle im Goblindorf von der Schönheitskur der Höhlengoblins erfahren und wollen nicht außen vor gelassen werden. Den Schönheitsmagier haben sie zwar noch nicht herbeigerufen, aber das liegt nur daran, dass sie sich noch über die Einzelheiten streiten. Große Nasen oder kleine Nasen? Knopfaugen oder hervorstehende Augen? Ihr könnt uns glauben – es hat schon seit dem Debakel mit der Rüstungsfarbe nicht mehr so viel Geschrei in der Hütte der Generäle gegeben! Wenn sie sich bis Ende des Monats nicht geeinigt haben, wird der Schönheitsmagier ihnen ein neues Aussehen verpassen, mit dem sie sich dann einfach abfinden müssen.

Die Neugierigeren unter euch haben sicher schon bemerkt, dass sich in der neuen Goblinstadt ein Zwergen-Ingenieur aufhält. Einige von euch haben vielleicht auch schon mit ihm über die geplante Handelsroute zwischen Keldagrim und Dorgesh-Kaan gesprochen... welche sich Sigmund und seine böse MGB-Sekte natürlich zunutze machen wollen. Das zweite Abenteuer in diesem Monat ist ein weiteres faszinierendes Kapitel in der leidvollen Geschichte der Höhlengoblins. Und wenn Tunnel in der Nähe von historisch interessanten Stellen gegraben werden, ist bestimmt auch archäologisches Geschick erforderlich, das ihr vielleicht schon im Abenteuer ‚Die Ausgrabungsstätte’ erworben habt. Wenn ihr Glück habt, lernt ihr mehr über die Geschichte der Goblins und helft gleichzeitig dabei, eine Verbindung zwischen zwei der schönsten Städte RuneScapes zu schaffen. Wer weiß, auf welche antiken Relikte ihr stoßen könntet – oder wann der niederträchtige Sigmund wieder zuschlägt? Ihr werdet selbst heraufinden müssen, ob Sigmunds Rache ihm tatsächlich süß schmecken wird oder nicht.

Außerdem bringen wir euch diesen Monat eine Erweiterung der Schmuckgegenstände. Diese bietet euch mehrere neue Anwendungsmöglichkeiten für Edelsteine und Gold, die die verschiedensten Fertigkeitsstufen des Handwerks bis hin zu Stufe 84 und dem Onyx-Armband betrifft. Diese neuen Armbänder, die im Ausrüstungsplatz für Hände getragen werden, und die neuen Halsketten bieten viele neue Eigenschaften, einschließlich der folgenden:

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.